Der Bitte von Birgit es zu Teilen, komme ich nach

#PaulWatzlawick #ZRH FREIHEIT MACHT ANGST

Birgits Blog ist übrigens auch sehr interessant!

Quelle: eRecht24
Bei Benutzung der Kommentar oder Likefunktion erklärst du dich einverstanden zur Datenspeicherung (WordPress ) auf dieser Website ( s.ob. Impressum/Datenschutz) . Ich erfülle damit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO

(c)BaSch-Babsi Schnabel

5 Kommentare zu „Der Bitte von Birgit es zu Teilen, komme ich nach

  1. inhaltlich, thematisch sowie gestalterisch und eventuell auch technisch wird das #PaulWatzlawick #ZRH #Festival herausfordernd werden, da es ‚in erster Linie‘ telepräsent via ZOOM live- gestreamt wird. Wir werden im offen – hybriden – leicht zugänglichen #SMARTSETTING per ZOOM MEETING ID 874-3179-0133 | Passwort oder Kenncode: 060049 kommunizieren

    Gefällt 1 Person

  2. @nandalya – diese Diplomarbeit hat Paul Watzlawick 1954 in Rom geschrieben und ist danach nach Indien und durch Asien gereist, um sich mit Buddhismus und anderen Religionen zu befassen. Wie definierst du die FREIHEIT und/oder ANGST von der du reden möchtest?

    Liken

  3. (M)Ein Like, obwohl ich weder mit der Aussage noch mit den einleitenden Worten der Diplomarbeit von Paul Watzlawick völlig konform gehe. Warum? Der Buddhismus kennt keinen weltimmanenten Dualismus von Gut und Böse. Über die Definition von Freiheit kann man dagegen reden. Auch über die Angst davor.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.