Die Welle

Sanft legt sie sich in der Dunkelheit, wie ein Teppich auf das ruhige Wasser.

JEANNETTE UND ICH WIR HABEN EIN GEMEINSAMES PROJEKT.

ICH MALE UND JEANNETTE SCHREIBT IHRE LYRIK DAZU

Von Jeannette Paterakis:

SANFT LEGT SIE SICH AUF DEN KÖRPER, UMSPRUDELT IHN UND LÄSST IHN ALLES ANDERE VERGESSEN

Bei Benutzung der Kommentar oder Likefunktion erklärst du dich einverstanden zur Datenspeicherung (WordPress ) auf dieser Website ( s.ob. Impressum/Datenschutz) . Ich erfülle damit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO

Werbeanzeigen

14 Kommentare zu „Die Welle

        1. Liebe Gerda,
          nachdem Jeannette mit ihren wundervollen Text mein Bild kommentiert hat, dachte ich mir, wir könnten das in Zukunft öfter so machen bzw. ein Projekt daraus starten.

          Jeannette’s emotionale Interpretationen passen wunderbar zu meinen Werken!

          Freue mich, daß Du unsere Aktion gut findest!😁💃🙋‍♀️😉

          Herzliche Grüße Babsi

          Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.