Schau dir „Ebony and Ivory – Paul McCartney and Stevie Wonder“ auf YouTube an

http://Kunstschaffende.wordpress.com/datenschutzerklaerung-nr-2/

Bei Benutzung der Kommentar oder Likefunktion erklärst du dich einverstanden zur Datenspeicherung (WordPress ) auf dieser Website ( s.ob. Impressum/Datenschutz) . Ich erfülle damit meine Mitteilungspflicht gemäß DSGVO

Advertisements

13 Kommentare zu „Schau dir „Ebony and Ivory – Paul McCartney and Stevie Wonder“ auf YouTube an

        1. So ist es wahrscheinlich, wenn die kulturellen Kontraste zu groß sind! Das braucht unter Umständen Generationen, bis ein miteinander möglich ist! Natürlich gibt es auch viele Beispiele dafür, dass es gelingen kann! Aber für die Masse dauert es wohl noch lange! Außerdem glaube ich, wenn es zu viel wird, bewegen wir uns auf einem schmalen Grad, was gefährliche Tendenzen fördert, dass die Stimmungen irgendwann kippen! Das wäre furchtbar!

          Von daher, ist eine vernünftige Steuerung schon notwendig! Ein längst überfälliges Einwanderungsgesetz wäre sich auch hilfreich!
          Und dieser Wahnsinn, dass alle Diejenigen Nazis sind, die für eine vernünftige Integrations Politik sind, muss auch aufhören!
          Bekanntermaßen erzeugen Aggressionen gegen und für eine Sache nur wiederum Aggressionen, damit erreicht man schlichtweg garnicht’s!

          Es gibt noch soviel mehr zu diesem Thema zu Sagen, aber das sprengt den Rahmen hier!

          Das die Lösungen viel Zeit in Anspruch nehmen, zeigt dieser Song, denn auch heute ist er immer noch aktuell, vielleicht sogar mehr denn je!

          Gefällt 1 Person

          1. Ich stimme mit dir überein. gerade auch mit der Befürchtung
            „dass die Stimmungen irgendwann kippen!“.

            Gerade im letzten Urlaub sties ich (zufällig) auf zwei Beispiele, dass Co-Existenz von zwei oder mehr verschiedenen Bevölkerungsgruppen garnicht so einfach ist – und daß selbst einige Generationen nicht ausreichen, wirklich zueinander zu finden.
            Politisches aber in einem eigenen Beitrag zu thematisieren, fällt mir schwer.

            Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.