Meine Liegende oder ist es ein Jüngling?

Es liegt verträumt im goldenen Schein, kehrt uns den Rücken und zeigt nur Bein und es will genau so sein. 

©BaSch / Meine Zeichnung von Jan. 2014 mit Fotobearbeitung erstellt. Die Proportionen sind wahrscheinlich falsch aber es war nur mal ein Versuch🙈😏😉

Das liegende Es oder ist es ein Ding?

In Anlehnung zum gestrigen Beitrag von Gerda Kazakou mit dem Thema Vedinglichung (R.M.Rilke) 

Mich hat dass Thema sehr beschäftigt und zum Nachdenken inspiriert, danke Gerda!

Advertisements

6 Kommentare zu „Meine Liegende oder ist es ein Jüngling?

  1. ja, was ist denn beim Nachdenken herausgekommen, liebe Babsi ? ich finde das Thema nach wie vor sehr inspirierend, wenngleich meine Mitblogger eigentlich nicht viel damit anfangen konnten. .Für mich ist es fast unerschöpflich.

    Gefällt mir

    1. Die Frau als Objekt oder als Ding gefügig gemacht, sehe ich als Verdinglichung, weil Uhr Körper nur noch dient und ihre Seele stirbt. Also ein seelenloses Ding.
      Meine Liegende ist also ein Es, denn auch Männer, die eine weibliche Seite haben werden zum Ding.
      Dies soll nur eine Kurzbeschreibung meiner Gedanken sein, denn auch ich könnte noch viel dazu schreiben.

      LG Babsi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s